Da waren sie, achtbare Geschäftsleute

Da waren sie, achtbare Geschäftsleute, meine Onkels, saßen am Tisch in ihrem vergilbten Büro aus den Fünfzigerjahren, rauchten ihre Zigarren und entschieden über mich.
“Seine Arbeit ist in Ordnung”, sagte Otto.
“Normalerweise ja,” konditionierte Ernst.
“Seine Werkzeuge sind nicht die besten”, verringerte Eugen.
“Aber Ehrgeiz hat er”, erhöhte Ernst.
“Zu viel vielleicht”, ermäßigte Eugen.
“Manchmal entfällt mir sein Name”, sagte Otto.
Seit einer Verwundung in einem bombardierten Zug in den letzten Kriegstagen hatte er gelegentlich Gedächtnisprobleme.
“Geben wir ihm Arbeit”, sagte Ernst.
“Ich muss weg. Die Tante wartet”, sagte Otto.
“Den Mindestlohn müssen wir ihm schon geben”, sagte Eugen abschließend.

– James Steerforth (© 2015)

Dementi
Nur größtenteils erfundene Leute wurden bei der Herstellung dieser Geschichte beleidigt, verletzt oder verleumdet. Ins Deutsche übersetzt und auf 100 Wörter gebracht von Johannes Beilharz. Das englische Original ist hier zu lesen.

Advertisements

~ von ultrakurz - 18. März 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: