Die magischen Steine

“Die drei magischen Steine”, sagte der nur mit einem Lendenschurz bekleidete Dicke, “haben mich dazu gebracht, mich an dieser Kreuzung niederzulassen, wo die geflochtene Brücke über den Wasserarm führt. Hier kommen viele Leute vorbei auf dem Weg in den Kapuzinerhaubenwald, der eine besondere Wirkung haben soll. Da drüben seht ihr ihn.” Er wies mit dem Arm hinter sich.
“Und die magischen Steine – was hat es mit ihnen auf sich?”
“Die liegen weiterhin da”, sagte der Dicke, “und bisher hat sie nichts überwuchert, obwohl doch sonst alles überwuchert wird.”
Wir erwiesen ihm unsere Ehrerbietung, hinterließen Speis und Trank und zogen weiter.

– Johannes Beilharz ( © 2008 )

100 Wörter

Die Zeichnung stammt ebenfalls von Johannes Beilharz.

Advertisements

~ von ultrakurz - 11. August 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: