Der Wunschknochen

wunschknochen.gif

Das erzähle ich, weil ich euch schlechte Erfahrungen ersparen will.

Bestellte ich doch neulich einen Wunschknochen, ein dreizweigiges Gabelbein. War ein E-Mail-Angebot, das einfach zu gut klang. “Erfüll dir deine geheimsten Wünsche”, usw.

Das Problem mit diesem Knochen ist, dass er Gedanken für Wünsche hält.

Als ich ihn aus der Schachtel nahm, fiel mir gleich der faulige Geruch auf. Also dachte ich: “Ich wünschte, der würde nicht so stinken!” Und er fing an, wie eine Rose zu duften, weil ich irgendwie an Rosen gedacht hatte.

Als Nächstes dachte ich dann: “Wär doch schön, wenn mich jemand mit diesem tollen Ding sehen könnte!” Und da ich dabei aus irgendeinem Grund an meine verstorbene Mutter gedacht hatte, stand sie gleich vor mir, immer noch mausetot und ziemlich angefressen.

Ich machte mir vor Angst fast in die Hosen, und dabei kam’s dann zu meinem dritten Wunsch – sie nämlich gleich wieder zurück ins Totenreich zu expedieren.

Das geschah auch sofort, aber damit hatte ich alle drei Zweige aufgebraucht und hielt nichts in der Hand als nutzloses Gebein. Innerhalb von Sekunden hatte ich 500 Euro zum Fenster hinausgeschmissen.

Nie wieder, sage ich euch, nachdem ich jetzt weiß, wie wenig ich meinen eigenen Gedanken trauen kann.

– James Steerforth (Copyright 2007)

(aus dem Englischen übersetzt von Surendra Sparsh)

200 Wörter

Advertisements

~ von ultrakurz - 23. März 2007.

2 Antworten to “Der Wunschknochen”

  1. toller blog.

    darf man hoffentlich verirrt anmerken.

  2. Danke! Darf man gern verirrt anmerken … und auch gern verirrt oder anderweitig wieder mal kommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: