Voll erwischt

Unterdrückt, aus dem Mundwinkel geflüstert: “Mary, da steht einer! Und wir sitzen da mit der Leiche und dem gestohlenen Geld.”
“Ja, Liebling. Was sollen wir nur tun?”
“Nun mal locker, Leute – das hat doch wunderbar geklappt und lässt sich problemlos wiederholen. Nur teilen müsst ihr mit mir. Und zwar alles!”

– Justinian Belisar (Copyright 2007)

Anmerkung des Autors
Diese Ultrakurzgeschichte spielt auf den amerikanischen Film Eating Raoul von 1982 an, der sich durch einen äußerst schwarzen Humor auszeichnet und aus dem auch das obige Szenenbild stammt.

Advertisements

~ von ultrakurz - 23. Februar 2007.

Eine Antwort to “Voll erwischt”

  1. die idee gefällt mir, schau mal da rein *smile*

    Link: http://zores.wordpress.com/2007/02/24/das-bier-danach/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: